Tipps für eine entspannte Erziehung.

  • Stellen Sie nicht zu hohe Ansprüche an sich selbst. Ein überzogener Perfektionismus tut weder Ihnen noch dem Kind gut. Selbst die besten Eltern machen manchmal Fehler.
  • Gönnen Sie sich ab und zu Urlaub vom Erziehungsalltag. Manchmal reicht es schon, einmal in der Woche ein paar Stunden für sich zu haben. Sei es, um spazieren zu gehen, einen Kurs zu besuchen oder sich mit Freunden zu treffen.
  • Pflegen Sie Ihre Partnerschaft. Eltern, die sich verstehen und achtsam miteinander umgehen, haben viel mehr Energie für die ganze Familie.
  • Gehen Sie auf andere zu, wenn Sie Unterstützung brauchen. Nachbarn, Verwandte oder Freunde, aber auch Beratungsstellen helfen gerne. Hilfreiche Adressen und Informationen finden Sie hier.
Sprachversionen
Logo: Broschüre in verschiedenen Sprachen

Unsere Broschüre gibt es in 16 Fremdsprachen und in Leichter Sprache.

Zum Download

Zur kostenfreien Bestellung